AMOUR FOU

Wie sieht ein perfekter Tag aus?

Das Amour-fou-Team stellt sich vor. Wir haben Anita, Astrid, Elli, Hannah und Susa nach ihren Heldinnen gefragt. Sie haben uns ihr Motto und ihre Lieblingsstücke im Amour-fou Shop verraten.
Astrid
Anita
Hannah
Elli
Susa
AMOUR FOU

Astrid

Wie sieht für dich ein perfekter Tag aus?

Von selbst aufwachen, weil man so richtig gut ausgeschlafen ist. Sonnenschein, Vogelgezwitscher, Espresso. Die tollsten Frauen mit guter Wäsche glücklich machen. Wandern in den Ötschergräben. Sauna. Einölen. Dann Pernod und gut Essen.

Empfehle mir einen Film oder ein Buch:

Buch: Was man von hier aus sehen kann von Mariana Leky
Film: Portrait einer jungen Frau in Flammen von Céline Sciamma

Deine Lieblingsteile von amour fou?

Ha, amour fou ist die Versammlung meiner Lieblingsteile 😉 all time classics: Jeanne Soft Bra von Yasmine Eslami. Delilah Bügel-BH von Lonely. Invisible Cotton Hosi von Hanro. Der Ballerina-Body von About. Langarm-Shirt mit Spitze von Oscalito. Double Gaze Sleepshirt von The Sleepshirt und und und ich will gar nicht gar nicht auhören 😉

Dein Lieblingsort auf Planet Erde?

Sougia an der Südküste von Kreta mit dem heißen Wind aus Afrika. Und meine amour fou Kapelle in der Barnabitengasse

Deine Lieblingsheldin in der Geschichte?

Meine Oma

Dein Motto:

Hüftschwung

Dein schönstes Erlebnis mit einer Kundin

Oh, da gibt es so viele, jeden Tag! Eine ganz besondere Situation für mich war einmal im Sommer, als ein junges Mädchen einen Bikini in der Garderobe probierte. Gleichzeitig suchte sich just den gleichen Bikini eine Frau, bestimmt auf die 70 zugehend, aus. Dann ging der Vorhang auf und die beiden sahen sich – die ältere Frau fühlte sich so wohl in ihrer Haut und strahlte so sehr, dass uns allen bewusst wurde, dass es nicht um Alter oder Kilos oder Festigkeit des Gewebes geht, sondern um Selbstliebe. Diese Erfahrung war wundervoll und das möchte ich gerne allen Menschen mitgeben: es geht nicht um Perfektion, sondern um die eigene Wertschätzung. Die anderen Leute im Freibad scannen uns nicht auf Dellen oder Streifen, sondern nehmen uns in unserer Gesamtheit wahr. Lasst uns zu uns selbst und anderen einfach netter sein!

AMOUR FOU

Anita

Wie sieht für dich ein perfekter Tag aus?

Das Sonnenlicht durch die geschlossenen Augenlider trinken. Frischen Kaffee einatmen. Zwei Stunden Baden, drei Stunden Tanzen, ein bisschen zu viel Essen und ein kleiner, perlender Schwips mit leichtem Zwerchfellmuskelkater. Gemeinsam mit strahlenden Menschen.


Empfehle mir einen Film oder ein Buch:

Gentlemen of the Road von Michael Chabon


Deine Lieblingsteile von amour fou?

All I want is – everything! Weil die schönsten Geschenke jene sind, die man selbst behalten will.


Dein Lieblingsort auf Planet Erde?

Zwischen Seide und Natur


Deine Lieblingsheldin in der Geschichte?

Ronja Räuberstochter


Dein Motto:

Frei nach Oscar Wilde, mein Geschmack ist simpel: von allem das Beste


Dein schönstes Erlebnis mit einer Kundin

Ganz am Anfang meiner rosa-gold Karriere: eine schöne Frau, ein bisschen verhalten, wollte nur rasch wissen, ob es vielleicht auch etwas Passendes für sie gäbe. Ich hatte ihr drei Sets herausgezaubert, ganz bunt, ganz schlicht und extravagant schwarz, … nervös irgendwas zu treffen.
Dann, nach einiger Zeit, ein Schluchzen hinter dem Vorhang und mein Herz in den Knien. Aber es waren Freudentränen, weil alles perfekt saß, besonders in der Größe, so angenehm und genau passend. Sie war so überrascht – und ich auch. Und eine sehr schöne Frau, auffallend strahlend, verließ das Geschäft.


Was machst du sonst eigentlich noch so?

Alles Schöne im Allgemeinen und Strickdesign im Speziellen

AMOUR FOU

Hannah

Wie sieht für dich ein perfekter Tag aus?

Mein perfekter Tag beginnt mit einem feinen Brunch mit vielen erlesenen Gustostückerln und Schampus, umgeben von lieben Menschen (den amour fou Mädels zum Beispiel!). Danach ein ausgedehnter Spaziergang, entweder in der Natur oder in der Stadt – und am Abend am liebsten etwas Trinken gehen und danach TANZEN! Shake your money maker!

Empfehle mir einen Film oder ein Buch:

Ich würde die Serie Marvellous Mrs. Maisel empfehlen – zum Lachen und Mode der 1960er bewundern, herrlich! Außerdem sieht man Midge Maisel bei ihrer persönlichen Emanzipationsgeschichte zu – spannend!

Deine Lieblingsteile von amour fou?

Meine Lieblingsteile von amour fou sind einerseits die bügellosen BHs von Else, wo ausgefallene Spitze auf super Schnitte trifft. Andererseits liebe ich die Wäsche von Lonely – auch sehr tolle Farben, Formen und vor allem viele Größen! Nicht zu vergessen sind auch die Bodys von About, die man jeden Tag anziehen möchte sowie die Oscalito Rippstrick-Shirts aus Wolle-Seide, die mich durch den Herbst und Winter begleiten – es gibt kaum etwas Bequemeres und Wärmenderes für kühle Tage!

Dein Lieblingsort auf Planet Erde?

Mein Lieblingsort auf dieser Erde ist wahrscheinlich mein Bett – eingehüllt in ein kuscheliges Sleepshirt von amour fou und einer Tasse Kaffee in der Hand, an einem Sonntagmorgen.

Deine Lieblingsheldin in der Geschichte?

Meine Lieblingsheldin der Geschichte ist Astrid Lindgren – durch sie habe ich bereits als Kind die Leidenschaft zum Lesen entwickelt, ihre Bücher strotzen vor starken, weiblichen Charakteren (Pippi!) und auch ihre persönliche Geschichte hat mich sehr berührt.

Mein Motto:

“Solidarity, Sister!” Und bedeutet für mich Solidarität mit allen Frauen, überall.

Dein schönstes Erlebnis mit einer Kundin

Das hatte ich, als eine mittlerweile liebe Bekannte zu mir sagte: “Wenn ich zu dir komme, weißt du schon, was ich will, bevor ich es selber weiß. Du gibst mir Stücke zum Anprobieren, die ich mir selber nicht zutrauen würde – und dann ziehe ich sie an, und ich fühle mich wunderschön!”

Was machst du sonst eigentlich noch so?

Neben amour fou arbeite ich im Bildungs- und Sozialbereich. Außerdem reise ich gerne und habe schon viele Orte dieser Welt kennengelernt. In meiner Freizeit gehe ich auch oft in die Natur um auszulüften, aber auch in Museen und Kultureinrichtungen, um mich inspirieren zu lassen. Und natürlich esse ich wahnsinnig gerne gute Dinge und lebe mich auch Zuhause oft kulinarisch aus!

AMOUR FOU

Elli

Wie sieht für dich ein perfekter Tag aus?

Mein perfekter Tag fängt damit an, dass ich nach dem Aufwachen noch im Bett liegen bleiben und lesen kann. Und er beinhaltet auf jeden Fall Schokopudding.

Empfehle mir einen Film oder ein Buch:

Buchempfehlug ist Schwimmen mit Elefanten von Yoko Ogawa

Deine Lieblingsheldin in der Geschichte?

Mein Lieblingscharakter ist die alte Dame

Deine Lieblingsteile von amour fou?

Die Coco Unterhose von Aikyou – die passt einfach zu gut! Und das Primrose Set mit der High Waist Hose heb ich mich für Tage auf, an denen ich mich besonders hübsch fühlen mag 😉

Dein schönstes Erlebnis mit einer Kundin

Ich mag es immer, wenn Leute zum ersten Mal bei uns sind und ich dann sehe, wie sie plötzlich merken, was gute Wäsche ist und kann und sie sich Hals über Kopf da hinein verlieben!

Was machst du sonst eigentlich noch so?

Das Studentenleben genießen 😉 Archäologe studieren

AMOUR FOU

Susa

Wie sieht für dich ein perfekter Tag aus?

Draußen in der Natur am Felsen, Sonne im Gesicht. Oben am Gipfel a guade Jausn 🙂

Empfehle mir einen Film oder ein Buch:

Eine kurze Geschichte der Menschheit von Yuval Noah Harari

Deine Lieblingsteile von amour fou?

Oscalito – egal welcher Schnitt oder Farbe. Ich lebe in den kalten Jahreszeiten darin.

Dein Lieblingsort auf Planet Erde

Kommt nicht auf einen physischen Ort an. Das schönste Platzl ist, wo Freunde und Familie sind.

Was machst du sonst eigentlich noch so?

Mit Jänner 2020 habe ich mein eigenes Label Soda Lingerie gegründet. In meinem Atelier entwickle ich verspielte Einzelstücke und Kleinstserien, die von meiner Mitarbeiterin und mir im schönen Wien gefertigt werden. 
Danke Astrid für die endlose Unterstützung und wundervolle Zusammenarbeit. 
Ich schätze mich glücklich, Kundinnen beraten zu dürfen, damit sie sich schön, wohl und gut in ihrer Haut fühlen. Für mich einer der schönsten Jobs, die es gibt 🙂